Einfach anklicken und Sie können mich direkt kontaktieren.


Udo Hupach

vCard 60x60vCard senden

Email schreiben

emailKontaktformular

Kontakt öffnen

 

Grundlagen der Anlagentechnik

 

Sie dient der Erzeugung und der Verteilung von Wärme für das Gebäude und der Bereitstellung von Energie zur Warmwasserbereitung. Die von uns geplanten Systemkomponenten und Baugruppen verbinden alle Bereiche der Haus- und Gebäudetechnik zu einem energiesparenden System; dadurch lassen sich unter ökologischen und ökonomischen Eckpunkten energieeffiziente Heizungs- und Sanitäranlagen erstellen.

 

Allgemeiner Aufbau einer Heizungsanlage

 

Anlagenkomponenten

  • Wärmeerzeuger
  • Heizkreisverteiler
  • Pumpengruppen
  • Heizkörper und Heizflächen
  • Warmwasserbereitung
  • Ausdehnungsgefäß
  • Absperr- Sicherheits- und Regelarmaturen
  • Regelungs- und Steuerungstechnik

 

Heizung, Warmwasser, Solar, Wärmeerzeuger

 

Monovalente Heizungsanlagen

 

… es kommt nur ein Wärmeerzeuger zum Einsatz.

  • Konventionelle Heizkessel
  • Brennwerttechnik
  • Scheitholzkessel (Holzvergaser)
  • Pelletskessel
  • Wärmepumpe
  • Blockheizkraftwerk (BHKW)

 

Schaltscheme Heizungsanlage monovalent

 

Bivalente Heizungsanlagen

 

Bei einer bivalenten Heizanlagen werden zwei Wärmeerzeuger miteinander kombiniert und über eine Regelung effektiv gesteuert.

Beispiele:

  • Brennwerttechnik mit einer thermischen Solaranlage zur Warmwasserbereitung
  • Brennwerttechnik mit einer thermischen Solaranlage zur Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung
  • Brennwerttechnik mit einem Kaminofen mit Wassertasche
  • thermischen Solaranlage mit einem Holz- oder Pellets – Kaminofen mit Wassertasche
  • Scheitholzkessel (Holzvergaser) mit einer thermischen Solaranlage
  • Pelletskessel mit einer thermischen Solaranlage
  • Wärmepumpe mit einem Holz- oder Pellets – Kaminofen mit Wassertasche
  • Wärmepumpe mit einem Brennwertgerät
  • Blockheizkraftwerk mit einem Brennwertgerät

 

schaltschema gas holz

 

Trivalente Heizungsanlagen

 

Bei einer trivalenten Heizanlage werden drei Wärmeerzeuger miteinander kombiniert und über eine Regelung effektiv gesteuert.

Beispiele:

  • Brennwerttechnik und thermische Solaranlage und wassergeführter Kaminofen
  • Brennwerttechnik und thermische Solaranlage und Scheitholzkessel (Holzvergaser)
  • Wärmepumpe und Holz- oder Pellets – Kaminofen mit Wassertasche und Photovoltaikanlage

 

schaltschema gas holz solar