Kontrollierte Wohnraumlüftung

Einfach anklicken und Sie können mich direkt kontaktieren.


Udo Hupach

vCard 60x60vCard senden

Email schreiben

emailKontaktformular

Kontakt öffnen
logo ing text
Nutzen Sie die Energie der Elemente „Sonne-Wasser-Feuer-Luft-Erde“.

 

Kontrollierte Wohnraumlüftung

 

Da nach den Vorschriften der Energieeinsparverordnung Um- und Neubauten immer luftdichter sein müssen, kann nur eine Lüftungsanlage den erforderlichen Luftwechsel sicherstellen.

Die Anlage zur Wohnungslüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung sorgt für konstant gute Raumluftqualität bei minimalen Energieverlusten. Über Luftkanäle wird aus Abluftbereich (Küche, Bad, WC) verbrauchte Luft abgesaugt und frische Außenluft in den Zuluftbereich (Wohnzimmer, Kinderzimmer, Schlafzimmer) transportiert. Sie sollte niemals ganz ausgeschaltet werden, um einen komfortablen Luftaustausch für die Bewohner zu gewährleisten.

Die KWL-Anlage kann im Ein- oder Zweifamilienhaus, im Reihenhaus, der Doppelhaushälfte eingestzt werden. Sie wird überall dort eingestzt, wo man auf frische Luft nicht verzichten möchte.

 

Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

 

Anlagenkomponenten:

 

  • Außenluftansaugung
  • Vortemperierung
  • Wärmerückgewinnung
  • Luftverteilung

 

Systeme der kontrollierten Wohnraumlüftung

 

  • Einzelraumsysteme
  • Zentrale Zu- und Abluftsysteme für eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus
  • Zentrale Abluftsysteme für eine oder mehrere Wohnungen mit Zuluftelementen
  • Dezentrale Abluftsysteme für eine oder mehrere Wohnungen mit Zuluftelementen

 

Ihre Vorteile einer zentralen kontrollierten Wohnraumlüftung

 

  • Einzelraumsysteme
  • erhöhter Wohnkomfort
  • konstant gute Raumluftqualität
  • automatische Geruchsbeseitigung
  • Abtransport von Feuchtigkeit, Keimen, Schimmel und Milben
  • weniger Allergene durch gefilterte Luft
  • sinkende Heizkosten durch Wärmerückgewinnung aus der Abluft
  • weniger Lärmbelästigung von außen, da die Fenster geschlossen bleiben können
wohnungslueftung